Camping am dalmatinischen Festland

Camping Oaza Mira in Drage bei Biograd

Wir haben nach einem schönen Campingplatz gesucht, von dem aus wir Ausflüge nach Zadar, Sibenik und den Krka Nationalpark unternehmen können und der dazu noch schön gelegen ist. All das hat uns die Internetseite vom Camping Oaza Mira versprochen und dies eigentlich auch eingehalten.

Anfahrt

Der Campingplatz ist bereits an der Autobahnausfahrt ausgeschildert und gut zu finden. Je näher man ihm kommt, desto mehr Schilder gibt es. Ein wenig verwirrend sind nachher in der Bucht von Drage die ganzen Schilder zu anderen Campingplätzen. Zumal man auch nicht weiß, wo diese sein sollen. Nachher stellte sich raus, dass dies alles kleine Plätze mit nicht mehr als 4 bis 5 Stellplätzen waren. Aber die größten und buntesten Schilder führten zum Oaza Mira und er war somit kaum zu übersehen. Die Zufahrt ist auch mit einem großen Gespann gut zu meistern.

Lage

Der Camping Oaza Mira liegt wunderschön auf einer Landzunge mit zwei Buchten zu den entgegengesetzten Seiten des Campingplatzes. Nur die eine Bucht ist vom Campingplatz direkt zugänglich. In der Mitte zwischen diesen beiden Bereichen befindet sich zentral das Sanitärgebäude mit einem großen Springbrunnen in der Mitte. Zum Hauptstrand in der einen Bucht gibt es noch einen kleinen FKK Strand mit deutlich schönerem Blick. Wenn man von dort aus weiter geht, sich links hält, kommt man zu schönen einsames Badestellen und einem weiteren großen Strand mit 2 Strandbars.

Parzellen

Das ganze Gelände ist terrassiert. Die Parzellen sind großzügig bemessen und haben fast alle Schatten und Meerblick. Der Untergrund ist Kies. Aufgrund des geschickten Schnitt des Platzes ist es auch fast von nirgendwo weit zum Sanitärgebäude.

Service und Freundlichkeit

Ehrlich gesagt, ich weiß es nicht. Den meisten Kontakt hatten wir eigentlich während der Reservierung. Wir haben uns per eMail angekündigt und gefragt ob noch ein Platz frei ist. Auf diese eMail haben wir 1,5 Tage keine Antwort erhalten. Kurz vor unserer Abfahrt in Karlovac hat Sandra dort angerufen und gesagt wir hätten schon mal eine eMail geschrieben. Zwei eMails, wurde sie korrigiert. Beim Check-in tat man so, als hätten wir noch keinen Kontakt gehabt. Alles ein wenig seltsam. Mehr Kontakt gab es auch nicht. Aber im Kontakt selbst war man immer sehr freundlich.

Sanitäreinrichtungen

Die Sanitäreinrichtungen sind top. Alles ein wenig kitschig, nicht mein Stil, aber auf neuem Stand und gut gepflegt. Es gibt in der Mitte einen sprudelnden Springbrunnen und auch die Treppe ist ein Brunnen. Alles ist sauber.

Gastronomie

Es gibt eine Beachbar und ein Restaurant. Die Beachbar hatte zu und das im Juni. Fand ich recht enttäuschend. Der Sundowner mit Dosenbier aus dem eigenen Kühlschrank ist irgendwie nicht das Gleiche. Das Restaurant liegt außerhalb vom Campingplatz und wirkt ein wenig wie eine Mischung aus Bunker und einem Ort an dem türkische Hochzeiten veranstaltet werden. Wir haben uns jedenfalls nicht reingetraut. Dem entsprechend können wir es auch nicht bewerten.

Unternehmungstips

Wenn man in dieser Gegend ist, würde ich in jedem Fall einen Ausflug zu den Krka Wasserfällen unternehmen. Wenn ich Zeit finde, schreibe ich hierzu noch ausführlicher etwas. Einen Ausflug nach Biograd haben wir noch gemacht, fanden das aber nicht lohnend. Die Ausflüge nach Zadar und Sibenik haben wir uns gespart, weil wir uns auf dem Platz so unwohl gefühlt haben und lieber direkt weiter auf die Inseln wollten.

Fazit

Wir waren ehrlich gesagt nicht begeistert. Dieser Platz hat uns von der ganzen Reise am wenigsten gefallen. Wobei der Platz nicht grundsätzlich schlecht war. Er ist einfach nichts für uns. Das Publikum war recht alt, die Atmosphäre ein wenig spießig. Ansonsten hat der Platz wirklich hohe Standards. Vielleicht hat unsere Unzufriedenheit aber auch damit zu tun, dass wir von drei Nächten 2 mit den selben betrunkenen Nachbarn ertragen mussten, die schon abends um 6 Schnaps getrunken haben und Andrea Berg hörten.

Hier noch ein paar Eindrücke:

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s