Campingplatz Gohren am Bodensee

Bodensee-Camping: Camping Gohren

Der Campingplatz Gohren am Bodensee hat mich positiv überrascht. Trotzdem er sehr groß ist und zu Pfingsten sehr voll war, hatte man immer noch Privatssphäre, ausreichend Platz und jede Menge Ruhe.

Die Sanitäranlagen waren super gepflegt und den ganzen Tag bis spät abends war Reinigungspersonal vor Ort, das immer wieder nachgeputzt hat. Außerdem sind zahlreiche Sanitärgebäude auf dem Platz vorhanden, so dass man nie zu weit davon entfernt ist. Ein Detail, was ich besonders praktisch fand waren die Bierautomaten gegenüber von einigen Sanitärgebäuden, die einen die ganze Nacht durch mit kaltem Bier zu humanen Preisen versorgt haben.

Am Abend unserer Ankunft waren wir im Restaurant des Campingplatzes essen. Hier gab es warme Küche zum Glück noch bis 22 Uhr. Das Essen war in Ordnung und das Preis-Leistungs-Verhältnis vollkommen angemessen. Beim Service merkte man schon das man auf dem Land war. Der Keller fragte uns als erstes, warum wir zwei Frauen denn ohne Mann da seien. Als ich antwortete, dass wir uns als Ehefrauen genug seien, verstummte er für den Rest des Abends.

Ansonsten war das Personal aber wirklich freundlich, sowohl an der Rezeption, als auch überall sonst. Selbst beim kleinen Camping Markt an der Kasse.

Camping Markt ist das Stichwort: Es gibt auf dem Campingplatz Gohren alles was das Camper Herz begehrt. Angefangen beim Mini-Markt, über eine Marktzeile mit kleinen Verkaufsständen, Spielplätze und Kinderanimation und für Hundebesitzer wie uns eine eingezäunte Hundewiese. Außerdem gab es strategisch günstig auf dem gesamten Campingplatz Gohren platziert Hundekotbeutel zur freien Verfügung. Dazu liegt der Campingplatz Gohren direkt am Bodensee und verfügt über einen langen Badestrand, der auch Abschnittsweise ausreichend Schatten für Hunde bietet. Hunde sind hier am Strand erlaubt. Für und ein absolutes Plus. Außerdem verfügt der Campingplatz über einen Boat Slip, an dem jeder Camper sein Boot zu Wasser lassen kann. Fußläufig ist dazu eine Marina zu erreichen. Ebenfalls fußläufig sind die Haltestellen der Bodensee-Fähren zu erreichen, auch wenn man hier 15-20 Minuten einplanen sollte.

Campingplatz Gohren 2Campingplatz Gohren 3

Grundsätzlich muss man sich vom Campingplatz Gohren nicht wegbewegen um einen schönen Kurzurlaub zu verbringen, oder zumindest nicht weiter als man bequem laufen kann. Somit scheint mir der Campingplatz auf jeden Fall auch sehr gut für Wohnmobile und Camping Bullis geeignet. Für Camper auf der Durchreise bietet der Campingplatz Gohren ausreichend Transitplätze vor der Schranke.

Unser Fazit ist: Campingplatz Gohren, wir kommen gerne wieder.

Den Bericht zum Probecampen am Bodensee gibt es hier.



Starten Sie mit DECATHLON in die neue Camping- und Festivalsaison

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s